Was unterscheidet die Psycho-Kinesiologie von anderen psychotherapeutischen Verfahren: Der Kinesiologische Muskeltest.

Der  Muskeltest  ist ein einfaches und schnelles Instrument, um aussagekräftige Informationen über Spannungszustände in Körper und Psyche zu bekommen.

Bei der Psycho-Kinesiologie kann der Therapeut sich so unter Umgehung des Bewusstseins relativ zügig an die Ursache der jeweiligen Problematik heran fragen.

Ausgehend von der klassischen Kinesiologie hat der deutsche Arzt Dietrich Klinghardt mit der Psycho-Kinesiologie eine ganzheitliche Therapieform entwickelt, die Körperarbeit mit Psychotherapie verbindet.  Diese Methode ist besonders für psychosomatische Beschwerden geeignet, um Zusammenhänge zwischen psychischen Ursachen und körperlichen Symptomen verständlich zu machen.

 

Die Psycho-Kinesiologie gibt Erklärungen für Fragen wie:

„Warum verlaufen meine Beziehungen immer wieder nach dem gleichen Muster?“

„Woher kommen meine Rückenschmerzen und warum habe ich im Urlaub keine?“

„Warum bin ich mit meinem Leben nicht zufrieden, obwohl ich doch alles habe?“

„Wieso bekomme ich in bestimmten Situationen immer Kopfschmerzen?“

„Warum fällt es mir so schwer, Dinge zu ändern, die ich doch schon so lange ändern möchte?“

Wer den Wunsch hat, sich die Ursachen seiner Probleme bewusst zu machen, bekommt bei dieser Methode die Antworten, die er sucht. Die Er-/Kenntnis der eigenen Muster ist der erste Schritt, um sich lösungsorientiert neue Wege und Möglichkeiten zu erschließen.