Ich möchte mir Zeit für Sie nehmen.

Ich versuche, nicht nur einzelne Symptome zu behandeln, denn jeder Mensch ist ein „Gesamtkunstwerk“, bei dem – wie bei einem Mobile – eine Störung an einer Stelle auch immer Auswirkungen am gesamten System verursacht.

Deshalb werden Sie beim Ersttermin an Hand einer Checkliste von Kopf bis Fuß durchgetestet. Dabei zeigen sich dann manchmal mehr „Baustellen“ als erwartet oder es werden oft Zusammenhänge zwischen ganz unterschiedlichen Symptomen deutlich.

Es erleichtert die Aufnahme Ihrer Krankengeschichte, wenn Sie folgende Fragen beantworten können:

  • Hatten Sie Operationen und wann waren diese?
  • Hatten oder haben sie Vorerkrankungen (z.B. Bluthochdruck, Diabetes…)
  • Treten in Ihrer Familie bestimmte Erkrankungen gehäuft auf?
  • Haben Sie über einen längeren Zeitraum bestimmte Medikamente eingenommen?

 

Bitte bringen Sie alle Medikamente, die Sie einnehmen, mit und falls vorhanden Arzt- und Laborbefunde.
Abschließend erkläre ich Ihnen Ihren Therapieplan, eventuell schließt sich auch schon eine Behandlung an.
Planen Sie für diesen Termin ca. 90 Minuten ein.

Falls Sie Fragen zu meinen Therapieverfahren haben, können Sie sich  in einem kurzen Gespräch in meiner Praxis gerne informieren.
Dieses Gespräch von ca. 10 bis 15 Minuten beinhaltet keine Diagnosestellung oder Therapieempfehlung und ist kostenfrei für Sie.

Ich bitte auch hierfür um Terminabsprache.